< Back to overview page: "Gemeinsam Open Data erforschen"

Ideen für das Stuwerviertel

Expeditionen ins Stuwerviertel

Starting: 22 Jun Ending

20 days left (ends 14 Sep)

Hier Vorschläge einbringen und mit den anderen diskutieren. Für Ideen, die bis 2. Mai 2018 eingetragen werden, gibt es ein Smartphone zu gewinnen! 

description

Wir sammeln hier Ideen, die unser Stuwerviertel lebenswerter machen. Dazu brauchen wir Eure Vorschläge, Wissen und Erfahrungen.

Bitte registrieren und dann auf "Neue Idee" klicken, Idee eingeben und hochladen. Natürlich auch die anderen Vorschläge verbessern, soll heißen bewerten und kommentieren.

Bis 2. Mai 2018 läuft noch die Frühlingsphase der Ideenerhebung. Für die beste Idee wird einen Smartphone als Preis ausgegeben!

Die Preisverleihung durch Frau Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger findet am Samstag, den 5. Mai 2018 um 11:00 Uhr am Vorgartenmarkt statt. 

Der Gewinner wird bis Freitag 4. Mai per E-Mail benachrichtigt. Das heißt: mit einer gültigen E-Mail-Adresse registrieren und Posteingang überprüfen. 

Further info

LATEST ACTIVITY

STATISTICS

74

ideas

This Week
  • Propose idea: 0
  • Under review: 0
  • Under evaluation: 0
  • Implemented: 0

MOST DISCUSSED PARAGRAPHS

LATEST COMMENTS

MOST ACTIVE USERS

table_one people_img tabasum_2003 40 66
table_two people_img SV 8 10
table_tree people_img foobar 4 5
people_img Ideensammlerin 3 6
Status: Open
Privacy: Public

CONTRIBUTORS (35)

+17
Share:

Author: k4r1n Date: 02 May 2018

Ich freue mich immer sehr, wenn ich eine begrünte Baumscheibe sehe. Letztes Jahr habe ich mich auch im Bepflanzen meiner Baumscheibe versucht und hatte über einige Zeit auch Freude daran. Vielleicht könnten durch gemeinschaftliches Begrünen (mit einem Gärnter-Buddy) mehr Leute für Baumscheiben-Projekte gewonnen werden und der Grätzelzusammenhalt gestärkt werden.

Category: Miteinander
You agreeYou disagree

Add comment

Author: k4r1n Date: 02 May 2018

Ich habe vor ein paar Monaten die Material-Koje - einen Umschlagplatz für Ressourcen und Reststoffe (ein Projekt des Vereins RECYCLING-KOSMOS Ottakringer Straße) in der Ottakringer Straße 18 kennengelernt. Ein Ort an dem scheinbar Wertloses (z.B. Reststoffe von Betrieben aus der Umgebung, Gesammeltes von GrätzlbewohnerInnen,...) gesammelt und neue Nutzer findet. z:B für Upcycling-Workshops der Initiatorinnen, für Kindergarten, Schule, kreative Menschen, ... Ich fände es wunderbar, wenn im Stuwerviertel eine ähnliche Anlaufstelle ins Leben gerufen werden könnte und zitiere den Flyer der Material-Koje:

Materialien für ihre Idee gesucht? Reststoffe sind umweltbewusst, günstig und inspirierend. Etwas Spezielles benötigt? Die Materialvielfalt bietet eine Auswahl an einzigartigen Sonderstücken. Reste zu schade zum Wegwerfen? Reststoffe aus Betrieben und Lagern werden zum Ausgangspunkt für etwas Neues.

Die Material-Koje in Ottakring hat ca 1-2 Mal im Monat abends für ca 1 1/2 Stunden geöffnet (wird über facebook und den Newsletter angekündigt), für alle, die etwas bringen oder etwas mitnehmen wollen (gegen freie Spende oder eine Jahresmitgliedschaft). Eine der Initiatorinnen hat mir gesagt, dass sie bei der Planung einer weiteren Material-Koje gerne behilflich ist. Der Aufwand die M-K zu führen ist nicht so groß. Es benötigt einen geeigneten Platz (in der O.Str. ist es ein ca 12m2 großer (ich bin aber schlecht im schätzen) von der Straße aus begehbarer Raum, und ein paar Personen, die für die Öffnungszeiten zur Verfügung stehen, Neues in die Regale einsortieren, .... (mehr weiß ich noch nicht).

Ich denke mir oft, dass es ein breiteres Bewusstsein für den Umgang mit unseren Ressourcen braucht. Viel zu viel landet viel zu früh im Mist. Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Wir haben nur eine Erde und leben so als hätten wir noch eine 2. zur Verfügung.

Eine erste Anlaufstelle für Kisten, in denen die gesammelten Materialien aufbewahrt werden können, wären die Standler vom Vorgartenmarkt. Wenn ich an den großen Mistkübeln vorbei gehe, sehe ich immer viele leere Plastikkisten, in denen vermutlich das Obst und Gemüse transportiert wurde. In meinen Augen viel zu schade zum Wegwerfen.

Weitere Infos zur Material-Koje gibt es hier: https://www.recyclingkosmos.at/material-koje

Category: Sonstiges
You agreeYou disagree

Add comment

Author: foobar Date: 01 May 2018

Seit Jahren wird es im Grätzel immer lauter, die Veranstaltungen werden jedes Jahr mehr und lauter. 1. Maifest, heute mit 75 db 12 Stunden lang, und das einen ganzen Häuserblock von der Venediger Au entfernt. Im Herbst 3 Wochen lang Dauerbeschallung mit dumpfen gesundheitsschädlichen Bässen durch die Sauforgie auf der Kaiserwiese. Im grünen Prater hat jeder Sportverein und jedes Lokal an schönen Wochenenden Musik in Discolautstärke laufen, ganze Stadtviertel werden für den Profit einzelner entwertet und die Gesundheit der Bevölkerung rücksichtslos geschädigt.
Strengere Regeln für Veranstaltungen, niedrigere Lautstärkepegel, Kontrolle und bei Nichteinhaltung Abstellen der jeweiligen Veranstaltung. Webseite mit Lärmkataster, damit man sehen kann wer von wem genehmigt wie lauten Lärm macht und wer einfach "wild" aufdreht, und damit man im Vorhinein weiss wann es wo laut werden wird und man mit der Familie dann woanders hin kann zur Erholung und nicht von einer Wiese zur anderen flüchten muss vor dem ausufernden Lärmterror.

Category: Miteinander
You agreeYou disagree

Add comment

Author: foobar Date: 01 May 2018

In den Nächten auf Freitag, Samstag und vor Feiertagen, und während Grossveranstaltungen wie dem 1. Maifest oder dem Oktoberfest werden die Wohnstrassen des Stuwerviertels von den Discobesuchern der Pratergrossgastronomie als Gratisparkplatz missbraucht. Das führt dazu dass man als strassenseitig wohnender Anrainer oft bis in die frühen Morgenstunden nicht schlafen kann. Fahrverbot ausgenommen Anrainer+Lieferanten, Kurzparkzone 24x7, Poller etc. sind gefragt.

Category: Miteinander
You agreeYou disagree

Add comment

Author: Birgit Date: 01 May 2018

Filmabende am vorgartenmarkt wieder organisieren.

Idee in den Sommermonaten an festgelegten tage, filme mit bezug zur leopoldstadt zeigen.

Yoga, sportstunden od einen kulturwalk durch das stuwerviertel einführen.

Category: Kultur
You agreeYou disagree

Add comment

Author: LeoFritz Date: 01 May 2018

Es wäre schön, wenn der Max Winter Platz mit mehr Leben erfüllt werden würde. Alleine der Zaun um den Park wehrt schon potentielle Besucher ab. Das Kinderplantschbecken könnte in eine Brunnenanlage umgebaut werden, wo kleine Fontänen aus dem Boden schießen und im Sommer für echte Abkühlung für alle sorgen (Stichwort begegnungszone). Der Kinderspielplatz hätte dann eine erfrischende Komponente … und man sollte mit Hunden hingehen dürfen, damit auch diese sich abkühlen können (Freilauf ist nicht notwendig, dafür gibt es eh die kleine Hundezone). Ein Lokal, vielleicht angehängt am Grätzlzentrum würde sicher viele Menschen anziehen. Kulutrell könnten große Skulpturen für einen zusätzlichen Reiz sorgen. Ein paar Enzis laden zum Abhängen ein. Gute Beleuchtung bei Nacht und nötigenenfalls Videokameras halten Dealer fern.  

Category: Miteinander
You agreeYou disagree

Add comment

Author: LeoFritz Date: 01 May 2018

Während des Oktoberfestes ist es fast unmöglich einen Parkplatz zu finden. Das ist besonders irritierend, weil das Oktoberfest vor allem dazu dient zu saufen. Das erkennt man an den vielen Wildpinklern die sich in dierer Zeit an allen Bäumen und Büschen erleichtern, und danach zumindest illuminiert ins Auto steigen. 
Anrainerparkplätze während des Oktoberfestes hätten einen doppelten Effekt: 1. finden Anwohner doch noch eine Parklücke, und es gibt 2. weniger betrunkene Autofahrer in Wien.

Category: Freizeit
You agreeYou disagree

Add comment

Author: LeoFritz Date: 01 May 2018

Es wäre für die Sicherheit von Besuchern der Hundezone der Venediger Au wirklich förderlich, wenn dort zwei, drei Lampen installiert werden würden. 
Nachts ist die Hundezone sehr finster und die Papierkörbe werden gerne als Drogenversteck genutzt. 

Und bei der Gelegenheit könnte man auch gleich den Rasen dort sanieren. Schaut fürchterlich aus. 

Category: Miteinander
You agreeYou disagree

Add comment

Author: tabasum_2003 Date: 30 April 2018

Fast die meisten wissen nicht wo für das Leben Sinn macht. Viele Kinder/Erwachsene werden gemobbt, viele Erwachsene ritzen sich, viele Kinder/Erwachsene haben ihre Vetrauen an Menschen verloren. Eine Veranstalung wo jeder hin gehen kann und in ein einzel Raum ist und redet mit dem Person der eine Idee hat das alles nicht mehr zu machen, der erklärte das das Leben Sinn macht. Fast niemand traut sich so eine Physiotherapie zu gehen vielleicht trauen sie sich bei diese Veranstalung zu gehen.

Category: Miteinander
You agreeYou disagree

Add/View comment (1)

people_img

Author: tabasum_2003 Date: 30 April 2018

Fast die meisten wissen nicht wo für das Leben Sinn macht. Viele Kinder/Erwachsene werden gemobbt, viele Erwachsene ritzen sich, viele Kinder/Erwachsene haben ihre Vetrauen an Menschen verloren. Eine Veranstallung wo jeder hin gehen kann und in ein einzel Raum ist und redet mit dem Person der eine Idee hat das alles nicht mehr zu machen, der erklärte das das Leben Sinn macht. Fast niemand traut sich so eine Physiotherapie zu gehen vielleicht trauen sie sich bei diese Veranstallung zu gehen.

Category: Miteinander
You agreeYou disagree

Add/View comment (1)

people_img

Author: tabasum_2003 Date: 30 April 2018

Es gibt sehr viele Erwachsene die nicht Fahrrad fahren können. Weil sie vielleicht als Kind es nie lernen konnten oder weil jetzt kein Fahrrad anfänger für ihre alter finden können. Ein Fahrrad beibringen Veranstallung wäre toll! Z.b.: da sind Trianer die dir Fahrrad fahren beibringen uzw.

Category: Freizeit
You agreeYou disagree

Add comment

Author: CommuniData Date: 27 April 2018

Be einem Ausgang gibt es eine Ampel, bei andrer gibt es aber keine noch. Da muss man in einem Auto tagsüber sehr lange warten bis alle Fußgänger die Ausstellungsstraße überqueren.   

Category: Wohnumfeld
You agreeYou disagree

Add comment

Author: tabasum_2003 Date: 15 April 2018

Das muss ich sagen dass in Wien wenige Circus staatfinden bzw. veranstaltet werden. Es wäre sehr schön, dass mehrere davon geben. Viele Kinder/Jugendliche/Senioren oder Familie würden sich sehr dafür freuen. Man ernierert sich an alte Zeiten und man hat ein Familien- oder Freundesspaß.

Category: Freizeit
You agreeYou disagree

Add comment

Author: tabasum_2003 Date: 14 April 2018

In ein neu gebaute Park bei Stuwerviertel soll ein Jugendliche Park gebaut sein. Das heißt, dass dort eine große Rutsche ist, große Trampolin, für ältere Schaukel,..

Jugendliche wollen auch ihren Spaß haben :)

Category: Freizeit
You agreeYou disagree

Add comment

Author: tabasum_2003 Date: 14 April 2018

Es sollte mal in Wien paar Wettbewerbs geben für Schulen.

Zb.: von jede Klasse wird 2-3 sportlichste Kind, klügste... gewählt. Dann werden sie bei ein paar Wettbewerbs antretetn. Und diese Klasse die gewonnen hat, geht weiter und trettet gegen andere Schule.

Am Ende wird die Klasse die gewonnen hat bei all diese Wettbewerbs kriegt z.b.:

3. Platz: 30€ Klassengeld

2. Platz: 60€ Klassengeld

1. Platz: 100€ Klassengeld 

Ich finde das das eine gute Idee ist, weil man Teamgeist, Spaß mit einander hat,...

 

Category: Freizeit
You agreeYou disagree

Add comment

Author: tabasum_2003 Date: 14 April 2018

In Stuwervietel gibt es keine Kletterpark's.
Viele Kinder/Jugendliche lieben es so klettern und wünschen sich eine Klettermöglichkeit, aber es gibt keine.                                                                                                                 Es wäre toll wenn es wenigsten eine Kletterpark gebe. Und dort sollte es nur Klettermöglichkeiten geben. 

Category: Freizeit
You agreeYou disagree

Add comment

Author: tabasum_2003 Date: 13 April 2018

In Wien  gibt es sehr wenige Jugendzentrum und die sind nicht in der Nähe.

Jugendzentrum sind sehr nützlich, weil man in der Freizeit dort hin gehen kann oder wenn man was für die Schule machen muss.

Kinder Jugendliche haben sehr viel Spaß, wenn sie dort hin gehen können. Man kann dort viele Sachen machen, z.B. Ausflüge gehen, über Probleme reden, Spaß haben, Spielen uzw. 

Und wenn es in der Nähe oder es mehrere gibt kann man das alles machen. Ich bin mir sicher das es viele Jugendliche/Kinder wollen/wünschen.

Das kostet auch nicht so viel Geld, weil man braucht nur ein Raum, Angestellte das ist auch gut weil wer in AMS ist oder Arbeitlos ist hat vielleicht eine Chance dort arbeiten zu können.

 

 

 

 

 

Category: Soziales
You agreeYou disagree

Add/View comments (4)

people_imgpeople_img

Author: tabasum_2003 Date: 11 April 2018

Viele Leute wünschen sich ein Anime Shop (in der Nähe) oder ein Anime Convention. Es gibt sehr viele Anime-Fans und die werden sich freuen wenn sie ein Anime Shop in der Nähe kriegen oder ein Anime Convention. 

Category: Nahversorgung
You agreeYou disagree

Add/View comment (1)

people_img

Author: tabasum_2003 Date: 11 April 2018

Es gibt sehr wenige Spielplätze (Park) der es ist nicht in der Nähe und man muss es lange suchen. Es sollte mehr Parks geben und in der Nähe auch.

Category: Freizeit
You agreeYou disagree

Add comment

Author: tabasum_2003 Date: 10 April 2018

Es sollte irgendwo (im Parks, Sonstiges...) ein Spray Wand geben. Das Gute daran ist Kinder können ihre Talente zeigen, die Wände werden schön und die malen vielleicht nicht in eine andere Wand wo es nicht erlaubt ist. Diesen Wunsch hatten viele Kinder und ja ich hoffe das geht in Erfüllung. 

Category: Freizeit
You agreeYou disagree

Add comment

X {{descriptionTutorialUser.title}}

{{key + 1}} of {{descriptionTutorialUser.tips.length}}
X {{editTip.title}}

{{key + 1}} of {{editTip.tips.length}}